Willkommen auf der Website der Gemeinde Laufenburg



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Bild von Jean Marc Felix Altstadt-Weihnacht beider Laufenburg  Ein ganz besonderes Erlebnis zur Adventszeit ist das Bummeln über den grenzüberschreitenden Weihnachtsmarkt in Laufenburg. Vom Rathausvorplatz im badischen Laufenburg aus geht es hinab durch das weihnachtlich liebevoll geschmückte Städtle, über die Laufenbrücke und den Rhein hinweg zum Laufenplatz, in das Städtli der schweizerischen Schwesterstadt. Ein festliches Rahmenprogramm stimmen grosse und kleine Besucher auf die kommenden Weihnachtstage ein. Geniessen Sie das Ambiente der grenzüberschrei
Habsburgerwochen Habsburgerwochen  Laufenburg grenzenlos geniessen - Die Laufenburger Gastronomen verwöhnen ihre Gäste jeweils mit kulinarischen Köstlichkeiten aus der Habsburger Küche. Dem interessierten Gast werden Gerichte aus dem Elsass, Norditalien, Österreich- Ungarn und Vorderösterreich angeboten. Begleitend zum kulinarischen "Verwöhnprogramm" werden die Gäste eingeladen, den geschichtlichen Hintergrund dieser "Habsburger-Wochen" näher kennen zu lernen.
Die Habsburger prägten über Jahrhunderte das Geschehen der einst zus
  hela- Gewerbeausstellung  www.hela-messe.ch
Kulturnacht Kulturnacht in Laufenburg  Kulturnacht Laufenburg - mystisch - schön
Wann hat man schon die Gelegenheit, in einer mystischen Atmosphäre Museen und Galerien zu besuchen? Diese beinah einzigartige Möglichkeit besteht jeweils im September (das Datum entnehmen Sie bitte im Veranstaltungskalender) anlässlich der grenzüberschreitenden Kulturnacht in Laufenburg. Ein Happening - nicht nur für Kunstkenner.
Hingehen, schauen, erleben und genießen: Künstler, Kunstschaffende, Museen, Institutionen und Behörden der Städte Laufenburg
Kulturtage Kulturtage - "fliessende Grenzen"  Seit Jahren sind die grenzüberschreitenden Kulturtage „Fliessende Grenzen“ in den beiden Laufenburger Städten diesseits und jenseits des Rheins das Ereignis in den Sommerferien. Die Kulturfreunde finden eine gute Mischung aus Kunst- und Kultur, Kabarett, Gesang, Musik Jazz und Klassik, Kindertheater, Tango-Frühstück und ein Tango-Workshop gehören auch dazu.

Grenzüberschreitende Kulturtage Laufenburg "Fliessende Grenzen" 2017
29. Juli bis 12. August
Pfingsten in Sulz Pfingstbrauch in Sulz  Alle Jahre wieder am Pfingstsonntag trifft man in Sulz eine vollständig in Laub gehüllte Gestalt durchs Dorf ziehen. Gefolgt vom lautstarken Glockengeläute zieht der Pfingstsprützlig von Dorfbrunnen zu Dorfbrunnen. Er verkörpert ein altes Fruchtbarkeitszeremoniell und soll durch das Wasserspritzen an den Dorfbrunnen dem Sulztal eine gute Ernte einbringen.

In Obersulz wird um 10 Uhr und im Mittelsulz und Bütz um 11 Uhr im Wald begonnen mit der Einkleidung des Pfingstsprützligs. Am Nachmittag d
Salmfisch Salmwochen - Salmfängerei  Kultur und Kulinarisches – das etwas andere Angebot...
Laufenburg zählte früher zu den bedeutendsten Salmfangplätzen in Europa. Viele Zeichen des ehemals blühenden Berufsstandes der Salmfischerei sind noch zu finden. Die Laufenburger-Gastronomie will mit ihren Salmwochen, jedes Jahr im März/April an die Tradition der Salmfischerei anknüpfen und das Bewusstsein für den Salm am Hochrhein wecken. Laufenburg galt bis zum Bau der Rheinkraftwerke vor rund 100 Jahren als Hochburg der Salmfischerei. De
Fasnacht in Laufenburg Städtlefasnacht  Grenzüberschreitende alemannische Städtlefasnacht
Als Teil der schwäbisch-alemannischen Fasnacht ist die Laufenburger Fasnacht 2014 in das immaterielle UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen worden.
Die Fasnacht in Laufenburg geht Jahrhunderte zurück und wurzelt in der österreichischen Vergangenheit der Stadt Laufenburg. Bereits bei der Entstehung der Narro-Altfischerzunft im Jahr 1386 wurde die Fasnacht gefeiert. Zu den Bräuchen der grenzüberschreitenden Fasnacht gehört die Tschättermusik,

  • Druck Version
  • PDF