Kopfzeile

Inhalt

Steuererklärung 2020

22. Januar 2021

Versand und Einreichungsfrist

Demnächst werden Sie die Steuererklärung erhalten, welche bis zum 31. März 2021 eingereicht werden muss. Für Fristerstreckungen bis 30. Juni 2021 müssen keine Gesuche gestellt werden. Erste gebührenpflichtige Mahnungen folgen ab dem 1. Juli 2021.

Neuerungen auf den 1. Januar 2020

Liegenschaftsunterhalt, Energiesparende und dem Umweltschutz dienende Massnahmen

Neu können Investitionskosten, die dem Energiesparen und dem Umweltschutz dienen, auf die zwei nachfolgenden Steuerperioden übertragen werden, soweit sie in der laufenden Steuerperiode, in welcher die Aufwendungen angefallen sind, nicht vollständig steuerlich berücksichtigt werden konnten. Dasselbe gilt für Rückbaukosten im Hinblick auf einen Ersatzneubau.

Detaillierte Informationen finden Sie im Merkblatt Liegenschaftsunterhalt (LUK) gültig ab 2020. https://www.ag.ch/media/kanton_aargau/dfr/dokumente_3/steuern/natuerliche_personen/merkblaetter_np/2020-07-01_MB_LUK_.pdf
 

Einkommen aus Beteiligungen an Kapitalgesellschaften und Genossenschaften

Das Einkommen (Dividenden, geldwerte Leistungen) aus Beteiligungen an Kapitalgesellschaften und Genossenschaften wird ab der Steuerperiode 2020 zu 50 % besteuert, wenn die steuerpflichtige Person mit mindestens 10 % am Aktien-, Grund- oder Stammkapital beteiligt ist.

Bei der direkten Bundessteuer werden diese Einkommen ab der Steuerperiode 2020 zu 70 % besteuert.

EasyTax 2020

Wir empfehlen Ihnen, die Steuererklärung mit dem PC-Programm EasyTax 2020 auszufüllen. Es erleichtert Ihnen die Arbeit. Das Programm ist ab 26. Januar 2021 auf www.ag.ch/steuern verfügbar. Nutzen Sie die Möglichkeit der elektronischen Übermittlung. Nach erfolgter elektronischer Übermittlung (mit oder ohne Belege) erhalten Sie eine Quittung mit den wesentlichen Faktoren als Bestätigung. Dieses Dokument muss ausgedruckt und unterschrieben werden.

 

22. Januar 2021

 

Regionalsteueramt Laufenburg

062 869 12 50

regionalsteueramt@laufenburg.ch