Kopfzeile

Inhalt

Rathaus-News

23. März 2021

Bericht aus dem Stadtrat und der Geschäftsleitung

Baubewilligungen

Sunrise Communications AG, Thurgauerstrasse 101B, 8152 Glattpark und Swisscom (Schweiz) AG, Grosspeterstrasse 20, 4002 Basel, Umbau best. Mobilfunkanlage mit neuen Antennen (3G / 4G / 5G), Egghalde, Parzelle Nr. 305.2, Sulz; Stäuble Peter, Berghof 352, 5085 Sulz, Neubau Remise, Berghof 352, Parzelle Nr. 442, Sulz.

 

Allgemeine Bewilligungen

Es wurden folgende Bewilligungen erteilt:

  • An Koch + Partner für einen Drohnenflug vom 18.03. bis 26.03.2021 beim Areal Schützen/Bahnhof und Burgmatt in Laufenburg betr. Ermittlung Grundlagendaten.
  • An Erika Lagler für die Gartenwirtschaft der Sommersaison 2021 beim Restaurant Warteck.
  • An Anne Weber für die Gestaltung der Osterbrunnen in der Altstadt.

 

Kanalsanierungsarbeiten Schollhalde; Arbeitsvergaben

Die Aufträge für die nachstehenden Arbeitsgattungen wurden wie folgt vergeben:

  • Kanalsanierungsarbeiten, Arpe AG, Buckten

 

Kleinstadt 4; Arbeitsvergaben

Die Aufträge für die nachstehenden Arbeitsgattungen wurden wie folgt vergeben:

  • Baureklame, P+P Reklamen, Eschenz

 

Taverne zum Adler; Arbeitsvergaben

Die Aufträge für die nachstehenden Arbeitsgattungen wurden wie folgt vergeben:

  • Statikarbeiten René Loepfe, Effingen
  • Holzbau (Bauphysik/ Brandschutz), Häseli Holzbau AG, Zeihen
  • Elektroplanung, DA Eltec AG, Frick
  • Haustechnik, R. Häsler AG, Möhlin

 

Alter Pfarrhof; Arbeitsvergaben

Die Aufträge für die nachstehenden Arbeitsgattungen wurden wie folgt vergeben:

  • Briefkastenanlage, Ernst Schweizer AG, Möhlin
  • Schlosserarbeiten, Weiss AG, Sulz
  • Schliessanlage, Hinden Eisenwaren, Gipf-Oberfrick
  • Terrassenboden Dachgeschoss, Holzartig GmbH, Sulz
  • Baureinigung, Suter Reinigung AG, Gipf-Oberfrick

 

Schwimmbad-Restaurant und Kiosk; Arbeitsvergaben

Die Aufträge für die nachstehenden Arbeitsgattungen wurden wie folgt vergeben:

  • Photovoltaikanlage, Laube-Solar GmbH, Böbbikon

 

Jahresrechnung 2020, Abschluss; Orientierung

Die Jahresrechnung der Einwohnergemeinde Laufenburg schliesst mit einem Aufwandüberschuss von CHF -1'858'059.75 (Budget -319‘510.00) ab. Der Aufwandüberschuss bei der Einwohnergemeinde resultiert hauptsächlich durch die umfänglichen Rückzahlungen bei den Aktiensteuern. Auch bei den Quellensteuern fehlen gegenüber dem Budget 2020 CHF 260‘000.00 und gegenüber der Rechnung 2019 CHF 640‘000.00. Erfreulicherweise schliesst die Rechnung der Ortsbürgergemeinde mit einem Ertragsüberschuss von CHF 189‘655.24 ab (Budget 212‘000.00).

 

Sanierung Hinterdorfstrasse Schramet; Ingenieurarbeiten

Die Einwohnergemeindeversammlung vom 20. November 2020 hat dem Verpflichtungskredit per CHF 3.42 Mio. als Baukredit für die Sanierung der Hinterdorfstrasse in Sulz inkl. Werkleitungen zugestimmt. Die Firmen Koch und Partner und Näf Landschaftsarchitekten haben das Projekt erarbeitet. Der Stadtrat hat nun beiden Firmen den Auftrag für die Ingenieurarbeiten im freihändigen Verfahren erteilt.

 

Parkplatz Bezirksgericht; Anpassung Signalisation

Die Parkplatzsituation vor dem Gerichtsgebäude (Gerichtsgasse) führte bereits mehrfach zu Prob-lemen durch Falschparkierer. Mit dem aktuellen Verkehrsregime ist das Parkieren ausserhalb der Öffnungszeiten des Bezirksgerichts gestattet. Einige Fahrzeughalter halten sich jedoch nicht an die Sperrzeiten, weshalb die Parkplätze dem Bezirksgericht als Mieterin der Liegenschaft nicht zur Verfügung stehen. Nach Absprache mit dem Bezirksgericht und der Polizei Oberes Fricktal stimmte der Stadtrat Laufenburg der Aufhebung der bestehenden Signalisation und Anschaffung der neuen Signaltafel: „Haltverbot: ganzer Platz Bezirksgericht, Parkieren nur mit Bewilligung“ zu. Die Signalisationsänderung wird im kommunalen Publikationsorgan sowie im kantonalen Amtsblatt publiziert.

 

Tagesstrukturen Laufenburg, Digitalisierung Anmeldeverfahren

Die Tagesstrukturen sind seit deren Eröffnung im August 2018 stetig gewachsen. Die Fusion der beiden Mittagstische in Laufenburg, des Mittagstisches in Sulz sowie der Aufgabenhilfe haben einen grossen Anstieg der zu betreuenden Kinder und Jugendlichen nach sich gezogen. Damit hat auch der administrative Aufwand enorm zugenommen. Die An- und Abmeldungen treffen täglich zu unterschiedlichen Zeiten ein und müssen relativ rasch bearbeitet werden. Zur besseren und speditiveren Abwicklung der Meldungen soll eine digitale Software per 1. April 2021 angeschaffen werden. Die Leiterin der Tagesstrukturen, Nina Achermann, wurde mit der Beschaffung beauftragt.

 

Gartenanlagen am Schlossberg, Räumungsarbeiten

Der Grossteil der Gartenanlage am Schlossberg befindet sich in einem desolaten Zustand. Der anstehende Pächterwechsel soll nun genutzt werden, um den Wildwuchs in einen Garten zu verwandeln. Forst&Dienste Laufenburg-Gansingen wurde diesbezüglich angewiesen, die Rodungsarbeiten zeitnah vorzunehmen.

 

Areal Schützen, Modellgrundlage; Vergabe

Betreffend dem Präqualifikationsverfahren Areal Schützen wurde der Firma A & I Modellbau AG, Frauenfeld den Auftrag für die Erstellung der Modellgrundlage erteilt.

 

Sportanlage Blauen; Defekte Notlichtanlage

Die Notlichtanlage bei der Sportanlage Blauen ist defekt und muss aus Sicherheitsgründen dringend ersetzt werden. Da die Anlage bereits 30-jährig ist, sind die Reparaturarbeiten unausweichlich. Die Kosten für den Ersatz belaufen sich auf rund CHF 5‘100.00.

 

Kindergarten Dürrenbächli, Spielplatz; Rückbau

Im Zuge des Neubaus des Kindergartens Vogtsmatte wurde der Kindergarten Dürrenbächli mit dem Kindergarten Vogtsmatte zusammengelegt. Der Kindergaten Dürrenbächli wird seither nicht mehr genutzt und steht leer. Auf dem Areal des ehemaligen Kindergartens Dürrenbächli befindet sich ein Spielplatz, welcher für den Kindergartenbetrieb benötigt wurde. Da der Kindergarten nicht mehr in Betrieb ist, wird der Spielplatz grundsätzlich nicht mehr benötigt und auch nicht mehr unterhalten. Das Bauamt wurde folglich beauftragt, die Spielgeräte beim ehemaligen Spielplatz Dürrenbächli zu entfernen.

 

Liegenschaft altes Zeughaus, WC-Anlage; Feuchtigkeit, Massnahmen

Es musste festgestellt werden, dass es in der WC-Anlage des alten Zeughauses immer feucht ist. Als Ursache für die stete Feuchtigkeit wird der Felsen vermutet. Bisher war das Problem nicht so auffällig, weil das alte Zeughaus und somit auch die WC-Anlage nicht so oft vermietet wurden. Im Hinblick auf die künftig häufigere Benutzung durch Hochzeitsgäste (Apéro) muss etwas gegen die Feuchtigkeit unternommen werden. Als Übergangslösung werden zwei Luftentfeuchtern zum Totalbetrag von ca. CHF 1‘200.00 bestellt. Luftentfeuchter werden die Feuchtigkeit in der Raumluft reduzieren und eine Schimmelbildung vorbeugen.

 

Gemeindeliegenschaft Im Eigen 12; Abfallentsorgung, Containerunterstand

Für die Abfallentsorgung steht den Mietern der Liegenschaft im Eigen 12 ein Abfallcontainer zur Verfügung, wo sie ihre Abfallsäcke entsorgen können. Für die Abfallabfuhr muss der Container jeweils mühsam von der Liegenschaft zur K130 bewegt werden, wo er dann von der Firma Pfister geleert wird. Im Zusammenhang mit den Projekten Sanierung K130 und Umlegung Abwasserleitung Im Eigen besteht nun die Möglichkeit, zu günstigen Konditionen an der K130 einen Standort für den Container zu schaffen. Dieser Platz soll nun als festen Standort für den Container dienen, muss aber als Witterungsschutz noch mit einer Containerbox, welche Kosten von ca.
CHF 2‘500.00 auslöst, ausgerüstet werden. Die Geschäftsleitung hat die Kosten freigegeben.

 

Rehmann-Brunnen; Unterhalt

Beim Rehmann-Brunnen sind die Schutzgitter über dem Wasserspeiser defekt und mussten ersetzt werden. Da der Brunnen an Ostern wieder in Betrieb geht, wurden die Gitter umgehend bestellt. Die Kosten belaufen sich auf CHF 1‘500.00.

 

IT Stadtverwaltung Laufenburg, Anbindung Büro Tourist-Info

Die Stadtverwaltung möchte das Tourist-Info komplett in die IT-Infrastruktur der Gemeinde integrieren. Die Mitarbeiterinnen sollen die gleichen Zugriffsmöglichkeiten wie alle Gemeindeangestellten haben. Für die Anbindung resp. die Integration des Tourist-Info fallen Kosten von CHF 3‘666.75 an.

 

Altstoffsammelplatz Sulz; Ersatz Leiter Elektroschrottmulde

Auf dem Altstoffsammelplatz Sulz bei der Elektroschrott-Mulde ist die unterstellte Leiter defekt. Obwohl nichts budgetiert ist, soll der Ersatz der Leiter aus Sicherheitsgründen schnellstmöglich erfolgen. Es wird mit Kosten von CHF 1‘130.00 gerechnet.

 

Personelles

Barbara Obrist, Stellvertreterin Leiterin Tourist-Info, verlässt die Stadt Laufenburg per 31. Mai 2021. Der Stadtrat bedankt sich bei Barbara Obrist herzlich für die tatkräftige Arbeit in Laufenburg und wünscht ihr für die berufliche sowie private Zukunft alles Gute. Als Nachfolgerin konnte Franziska Winter per 06.04.2021 gewählt werden, welche bereits jetzt herzlich willkommen geheissen wird.

 

                                                                                    STADTKANZLEI LAUFENBURG

23.03.2021                                                                  Marco Waser (Tel. G. 062 869 11 00)