Kopfzeile

Inhalt

Rathaus-News

27. April 2021

Bericht aus dem Stadtrat und der Geschäftsleitung

Baubewilligungen

Lang Walter und Renate, Langemattstrasse 13, 5085 Sulz, Solaranlage auf Dach, Langemattstrasse 13, Parzelle Nr. 1159, Sulz; Fankhauser Zenhäusern Pia und Zenhäusern Rene, Hauptstrasse 20, 5084 Rheinsulz, Sanierung Lagerschopf, Hauptstrasse 20, Parzelle Nr. 177, Rheinsulz; Hutter Marc und Schüepp Brigitte, Steinliacherstrasse 2, 5085 Sulz, Garagentor für Carport, Steinliacherstrasse 2, Parzelle Nr. 2982, Sulz; Duss Markus und Kistner Andreas, Hauptstrasse 79, 5085 Sulz, Neubau Einfamilienhaus mit Garage, Gansingerstrasse 17, Parzelle Nr. 3009, Sulz; Flückiger Walter und Eva-Maria, Im Bifang 12, 5080 Laufenburg, Ersatz Thujahecke durch Sichtschutzwand, Im Bifang 12, Parzelle Nr. 2862, Laufenburg; Weiss Dieter und Sabine, Hinterdorfstrasse 26, 5085 Sulz, Neubau Gartenhaus, Hinterdorfstrasse 26, Parzelle Nr. 1282, Sulz; Schraner-Kalt Bruno und Erika, Hauptstrasse 103, 5085 Sulz, Fensterersatz (5 Stück), Hauptstrasse 103, Parzelle Nr. 803, Sulz.

 

Allgemeine Bewilligungen

Es wurden folgende Bewilligungen erteilt:

  • An Taher Hakimbai für die Gartenwirtschaft der Sommersaison 2021 bei der Probstei;
  • An Patrick Bacher für die Gartenwirtschaft der Sommersaison 2021 beim Kafi Mokka;
  • An Susan Schneider, Etzgen, für das befristete Aufstellen eines Pavillon / Marktstandes bis am 15.05.2021 auf dem Laufenplatz bei der alten Laufenbrücke;
  • An Roland Hasler, Kaisten, für das Musizieren in der Badstube und das Abstellen eines Crêpes-Anhängers am 29.05.2021 von 16.00 bis 18.00 Uhr;
  • An die röm. kath. Kirchgemeinde für die Benutzung der Schlossbergmatte im Rahmen der Fronleichnamsprozession vom 03.06.2021 ab 10.30 Uhr.
  • An Jungwacht Blauring Laufenburg-Kaisten für die Durchführung der Hela Disco „Alcatraz“ sowie den Kleinhandel mit Spirituosen vom 08.10.2021 bis 09.10.2021 im alten Zeughaus.

 

Stadthalle; Anschaffung Bühnenpodeste

Im Jahr 2012 wurden für die Turnhalle Sulz neue Bühnenpodeste beschafft. Diese ersetzten da-mals die in die Jahre gekommenen, von den Vereinen selbst angefertigten Podeste aus Holz. In der Stadthalle hingegen hat es keine Bühnenpodeste. Bei Anlässen müssen die insgesamt
31 Podeste jeweils von der Turnhalle Sulz in die Stadthalle und wieder in die Turnhalle Sulz transportiert werden. Durch die Transporte werden die Podeste immer wieder beschädigt; die Lebensdauer verkürzt sich. Der Stadtrat sieht folglich vor, Bühnenpodeste für die Stadthalle anzuschaffen. Im Budget 2022 werden für die Anschaffung rund CHF 22‘000.00 eingeplant.

 

Aussendienst Kantonaler Sozialdienst; Weiterführung 2022-2023

Der Aussendienst des kantonalen Sozialdienstes übernimmt für die Gemeinde die Sachverhaltsabklärungen vor Ort und besucht die Klienten nach Einreichung des Gesuchs um materielle Hilfe an deren Wohnort. Der auf zwei Jahre befristete Vertrag läuft per 31.12.2021 aus. Die Zusammenarbeit im Bereich Aussendienst soll auch in den Jahren 2022/2023 weitergeführt werden, weshalb der Stadtrat einer Vertragsverlängerung zugestimmt hat.

 

Erneuerung Ortseingangstafeln

Die Ortseingangstafeln sind in die Jahre gekommen und teilweise stark vergilbt. Anstelle eines Ersatzes des bestehenden Designs hat der Stadtrat die Gelegenheit genutzt, neue Entwürfe ausarbeiten zu lassen. Nach einem langanhaltenden Evaluationsprozess wurden nun die vorliegenden Entwürfe gutgeheissen. Nach Abschluss des Bewilligungsverfahrens bei den kantonalen Behörden wird der Ersatz resp. die Montage der neuen Ortseingangstafeln vorgenommen. Die Kosten für den Ersatz sind im Budget 2021 zurückgestellt. Der Stadtrat freut sich auf den neuen Auftritt an den Ortseingängen und ist gespannt auf die Eindrücke seitens der Bevölkerung.

 

Jungwacht Blauring; Anschaffung neue Zelte

Der Verein Jungwacht/Blauring Laufenburg/Kaisten setzt sich schon seit einigen Jahrzehnten ein, den Kindern und Jugendlichen aus der Umgebung eine sinnvolle und interessante Freizeitbeschäftigung zu bieten. Der Verein wächst erfreulicherweise stetig und es nehmen immer mehr Kinder am Sommerlager teil. Um die Qualität und den höchstmöglichen Komfort des Zeltlagers zu gewährleisten, reichen die älteren, abgenutzten und teilweise sogar beschädigten Zelte nicht mehr aus, weshalb eine Neuanschaffung von einigen Zelten angedacht ist. Die kostspielige Anschaffung wird von der Gemeinde mit einem Teilbetrag von CHF 850.00 unterstützt; zulasten je 50 % der Einwohnergemeinde und der Ortsbürgergemeinde.

 

Schulhaus Burgmatt I; Vandalismus

Anfangs April 2021 wurde der Basketballkorb beim Schulhaus Burgmatt durch Vandalismus zerstört. Der alte Basketballkorb kann nicht mehr repariert werden. Im Budget sind für den Ersatz des Basketballkorbes keine Kosten zurückgestellt. Es ist jedoch wichtig, dass sich die Schulkinder sportlich betätigen können und nicht nur Vandalismus anderer benachteiligt sind. Der Ersatzanschaffung mit Kosten von rund CHF 3‘500.00 wurde folglich zugestimmt. Weiter wurde durch die Vandalen eine Videokamera demoliert, welche ersetzt werden muss. Bei der Kantonspolizei ist aufgrund der Vorfälle ein Strafantrag eingereicht worden.

 

Schwimmbad Laufenburg; Aufbereitung

Das Schwimmbad wird derzeit für die kommende Saison aufbereitet. Dabei wurde festgestellt, dass die Rinnen beim Auslauf kaputt sind. Wahrscheinlich wurden sie durch den Frost über die kalten Wintermonate gesprengt. Die notwendigen und dringenden Reparaturen werden von der Firma Erne AG veranlasst.

 

Unfall im Talmatt

Am 21.04.2021 ereignete sich in Sulz im Talmatt an der Hauptstrasse ein Unfall, wobei ein Fahrzeug ins Wiesland manövriert wurde und dieses dabei beschädigte. Das betroffene Grundstück gehört der Ortsbürgergemeinde. Der Schaden ist glücklicherweise aber nicht gravierend, weshalb keine grossen Instandstellungsarbeiten notwendig sind.

 

Personelles

  • Cyrill Weiss, derzeit Auszubildender im dritten Lehrjahr, nähert sich dem Ende seiner Lehrzeit. Erfreulicherweise bleibt Cyrill Weiss der Gemeinde erhalten und beginnt per 06.08.2021 ein neues Anstellungsverhältnis als Sachbearbeiter zu je 50 % bei der Abteilung Finanzen und beim Regionalsteueramt. Die neue Stelle konnte geschaffen werden, da es auf beiden Abteilungen zu Pensumsreduktionen, hauptsächlich infolge Aus- und Weiterbildungen der bestehenden Mitarbeitenden, gekommen ist. Cyrill Weiss wird bereits jetzt einen guten Start sowie viel Energie für den Endspurt der Lehrzeit gewünscht.

 

  • Andrea Stocker, Sachbearbeiterin Betreibungsamt, verlässt die Stadt Laufenburg per 31. Mai 2021, um sich einer neuen Herausforderung anzunehmen. Der Stadtrat bedankt sich bei Andrea Stocker herzlich für die tatkräftige Arbeit in Laufenburg und wünscht Ihr für die berufliche sowie private Zukunft alles Gute.

 

                                                                                    STADTKANZLEI LAUFENBURG

27.04.2021                                                                  Marco Waser (Tel. G. 062 869 11 00)