Kopfzeile

Inhalt

Rathaus-News

30. Juni 2020

Bericht aus dem Gemeinderat
 

Baubewilligungen

Bellone Veronika, Marktgasse 168, 5080 Laufenburg, Ersatz Fenster und Türe, Marktgasse 168, Parzelle Nr. 2150, Laufenburg; Herzog David und Corinne, Friedweg 14, 5080 Laufenburg, Neubau Pavillon, Friedweg 14, Parzelle Nr. 2529, Laufenburg; Aellig-Nothing Markus + Brit, Burgmattstrasse 13, 5080 Laufenburg, Ersatz Gartenlaube (unbeheizt), Burgmattstrasse 13, Parzelle Nr. 2230, Laufenburg.
 

Alter Pfarrhof; Arbeitsvergaben

Der Auftrag für die nachstehende Arbeitsgattung wurde wie folgt vergeben:

  • Fassadengerüst, Obrist Gerüste GmbH, Lenzburg
     

Stützmauer Schlossbergsteig, Sanierung

Die Bruchsteinmauer beim Pulverturm, Parzelle 2227, befindet sich seit längerer Zeit in einem schlechten Zustand und muss dringend saniert werden. Die Gemeinde hat den Zustand durch einen Bauingenieur prüfen lassen. Es wird mit Kosten von rund CHF 28‘000.00 gerechnet. Nebst der Ortsbürgergemeinde, die hauptsächlich im Besitz der Stützmauer ist, wird sich auch der angrenzende Grundeigentümer an den Kosten beteiligen. Auch die Denkmalpflege des Kantons Aargau hat einen Beitrag zugesichert. Die Abbruch- und Erdarbeiten werden durch Forst&Dienste Laufenburg ausgeführt; die restlichen Arbeiten (Baustelleneinrichtung, Gerüste, Mauerarbeiten etc.) durch die Firma Zuckschwerdt AG, Staufen. Die Arbeiten sollen noch in diesem Jahr durchgeführt werden.
 

Waldhütte Ebni, Unterhalt & Aufwertung Bausubstanz

Für die Waldhütte Ebni besteht eine Nutzungsvereinbarung zwischen der Ortsbürgergemeinde Laufenburg als Eigentümerin und der Jagdgesellschaft Sulz-Laufenburg. Im Jahr 1995 wurde die Waldhütte letztmalig saniert. Seit diesem Zeitpunkt werden durch die Jagdgesellschaft bausubstanzerhaltende Unterhaltsarbeiten auf eigene Kosten getätigt. Nach 25 Jahren ist es an der Zeit, gewisse Investitionen für den Bausubstanzerhalt zu tätigen. Aus Sicht der Jagdgesellschaft Sulz-Laufenburg sollte die Waldhütte in zwei Hauptpunkten verbessert und den heutigen Gegebenheiten angepasst werden. Einerseits möchten sie die Inneneinrichtungen, Fenster, Türe etc. auf einen neuen Stand bringen. Andererseits erachten sie eine wärmetechnische Isolation der Decke und des Bodens als notwendig. Auf Antrag der Jagdgesellschaft Sulz-Laufenburg heisste der Gemeinderat der Budgetierung von Materialkosten in der Höhe von CHF 10‘000.00 zulasten des Budgets 2021 gut (Vorbehalt: Genehmigung Budget durch die Gemeindeversammlung).
 

Personelles; Gratulationen

Ivan Brigante, Gemeindeschreiber-Stv., hat das CAS II, Fachkompetenz Gemeindeschreiber, erfolgreich bestanden. Ebenfalls hat Lara Kolbeck das CAS II, Fachkompetenz Einwohnerdienste, erfolgreich absolviert. Beide Absolventen konnten hervorragende Notenergebnisse erzielen. Herzliche Gratulation an beide Mitarbeitende und auch besten Dank für den fortwährenden Einsatz zugunsten der Gemeinde.
 

Personelles; Kündigungen

Carmen Mühlebach und Claudia Hübscher, Mitarbeiterinnen Mittagstisch und Fachfrauen Betreuung, werden die Gemeinde Laufenburg verlassen und sich einer neuen Herausforderung annehmen.
 

GEMEINDEKANZLEI LAUFENBURG

30.06.2020                                                                  Marco Waser (Tel. G. 062 869 11 00)